Junge Wirtschaftskammer Bellevue-Zürich | Die Junior Chamber International (JCI) ist eine weltweite Organisation  junger Unternehmer und Führungskräfte. Unsere Mitglieder sind zwischen  18 und 40 Jahre alt, kreativ, engagiert und offen für Neues. Wir entwickeln  uns weiter, in dem wir soziale und gesellschaftliche Projekte umsetzen  und an Persönlichkeits- und Führungstrainings teilnehmen. Wir sind konfessionell und politisch neutral.

CEO Referat Victorinox Carl Elsener – April 2016

Vom Schweizer Soldantenmesser zur Weltmarke

Mit einem eindrücklichen Referat hat Carl Elsener, CEO von Victorinox Swiss Army über 50 interessierte Zuhörer regelrecht begeistert und so einer Ikone der Schweiz noch mehr Tiefgang und Glanz verliehen.

Über 130 Jahre ist es her, seit der Ur-Grossvater von Carl Elsener eines der bekanntesten Familienunternehmen der Schweiz gründete – Victorinox. Der Erfolg des roten „Offiziers- und Sportmessers“ aus der Innerschweiz begeisterte mit seiner Qualität auf Anhieb und hatte nach dem Ende des zweiten Weltkrieges auch ausserhalb der Landesgrenzen zum Siegeszug angesetzt. Bis heute steht die Marke Victorinox für Qualität, Traditionsbewusstsein aber auch für Innovationskraft. Die Geschichte des Unternehmens, mit den stark ausgeprägten Schweizer Werten, wurde anlässlich des Vortrags von dem heutigen CEO Carl Elsener eindrücklich vorgetragen. Über 50 begeisterte Zuhörer aus 10 (!) verschiedenen LOMs haben live erfahren, was Authentizität heisst.

Victorinox baut zwar immer noch einen Grossteil des Erfolgs (rund 40%) auf den bekannten Taschenmessern. Die Anwesenden haben aber erfahren, dass vor allem nach 9/11 der Export einbrach und Innovationskraft noch wichtiger wurde. So ziert das bekannte Wappen mit dem Schweizerkreuz heute zum Beispiel auch Kleider, Reisegepäck und sogar ein Parfum. In der heutigen Zeit, wo Nachhaltigkeit wieder grösser geschrieben wird als auch schon, darf sich das Unternehmen gestärkt fühlen für die Zukunft. Alle Gäste dürfen das auch – haben doch alle ein Taschenmesser persönlich von Herr Elsener erhalten.