Junge Wirtschaftskammer Bellevue-Zürich | Die Junior Chamber International (JCI) ist eine weltweite Organisation  junger Unternehmer und Führungskräfte. Unsere Mitglieder sind zwischen  18 und 40 Jahre alt, kreativ, engagiert und offen für Neues. Wir entwickeln  uns weiter, in dem wir soziale und gesellschaftliche Projekte umsetzen  und an Persönlichkeits- und Führungstrainings teilnehmen. Wir sind konfessionell und politisch neutral.

Ein ANYmalischer Roboter überzeugt die JCIBZ durch künstliche Intelligenz

Am 12.2.2019 tauchte die JCI Bellevue Zürich in die Zukunft ein und besuchte das ETH Institut für Robotik und intelligente Systeme.

Mit dem Roboter ANYmal sahen wir eine neeindruckende Studie der ETH und bekamen einen ersten Eindruck wie künstliche Intelligenz hier massiv helfen konnte laufen zu lernen.

 Nach einem kurzen Rückblick auf die Geschichte der Robotik an der ETH, erfuhren wir, dass bereits seit 2005 verschiedenste Roboter entwickelt wurden.

Den Durchbruch hat das Institut aber seit 2015 mit ANYmal geschafft, dem Roboter, welcher vor allem durch seine elastische und kompakte Antriebseinheit herausragend war.

Bis heute wird daran weiterentwickelt und versucht den aktuell 250TCHF teuren Roboter auch zu kommerzialisieren.

Hauptanwendung soll der Roboter dort finden, wo keine Menschen arbeiten können oder wollen, z.B. in Minen, Katastrophengebieten aber auch auf autarken Missionen um z.B. Wartungsarbeiten auf Bohrinseln durchzuführen.

Dafür kann der vierbeinige ANYmal mit seiner ausgeklügelten Bewegungsführung über unterschiedliche Hindernisse laufen und auch plötzlich auftretende Veränderungen kompensieren, ohne dabei ins Wanken zu kommen.

Ausgestattet mit einer Kamera kann er seine Umgebung quasi in Echtzeit analysieren und dokumentieren und mit 1m/s max. Geschwindigkeit bis zu 2h auf Missionen gehen.

Das verblüffendste war aber die Art und Weise wie das Institut ihm das Laufen beibringt, das lernt ANYmal nämlich selbst in einer virtuellen Umgebung.

Dort kann er verschiedenste Bewegungen probieren und lernen. Das Zauberwort ist hier Machine-Learning ober wie die Öffentlichkeit sagen würde künstliche Intelligenz.

Beeindruckt von diesem Ausblick in die Zukunft haben wir den Abend ganz konventionell bei einem leckeren Abendessen ausklingen lassen.